Sie sind hier: Startseite » Einheiten » Heer » Division von Broich / von Manteuffel

Kommandeure:   18.11.42 - 05.02.43


07.02.43 - 31.03.43


31.03.43 - 09.05.43
Oberst
Fritz Freiherr von Broich

Generalmajor
Hasso von Manteuffel

Generalleutnant
Bülowius (gefangen)
 
Ia:   ??.??.?? - ??.??.??

Major Ulrich Boes

Hauptmann Prahast
IIa:   ??.??.?? - ??.??.??
Hauptmann Selig

Hauptmann Felix
Ic:   ??.??.?? - ??.??.??
Leutnant Habedank (Kriegsberichter)
 
Gliederung: · Aufstellung der Division zum 18. März 1943:
  · Stab der Division
  · Fallschirmjäger-Regiment (mot) "Barenthin" (Luftwaffe)
  ·
Panzergrenadier-Regiment (mot) 160
  Panzergrenadier-Bataillon (mot) A20
  Panzergrenadier-Bataillon (mot) T3
  Panzergrenadier-Bataillon (mot) T4
  · IV./"Afrika"-Artillerie-Regiment (mot) 2
  · Flak-Kampftruppe (Luftwaffe)
  · Fallschirmjäger-Pionier-Bataillon (mot) 11 (Luftwaffe)
  · Panzer-Nachrichten-Zug (mot) 190
  ·
Bersaglieri-Regiment (mot) 10 (Ital.)
  Infanterie-Bataillon (mot) XVI
  Infanterie-Bataillon (mot) XXXIV
  Infanterie-Bataillon (mot) LXIII
  Kradmelde-Zug (mot)
  Nachrichten-Zug (mot)
  Werkstatt-Zug (mot)
  Marsch-Bataillon
  · Kraftwagen-Kolonne (mot) "Weber"
  · Werkstatt-Kompanie (mot) 215
  · Sanitäts-Kompanie "Burgass"
  · Verpflegungsamt (mot)
  · Feldpostamt (mot)
 
Aufstellung:   Alle in Tunesien befindlichen Einheiten wurden am 11. November 1942 unter dem Namen "Stab Lederer" zusammengefasst. Am 16. November wurde diese Gruppe umbenannt zum "Stab Stolz". Als am 18. November Oberst von Broich das Kommando übernahm, wurde daraus die "Division von Broich". Am 5. Februar 1942 übernahm dann Generalmajor von Manteuffel und die Division wurde zur "Division von Manteuffel".
 
Kämpfe / Aufträge:   --- (Siehe Verlauf)