Sie sind hier: Startseite » Orden und Auszeichnungen » Orden und Auszeichnungen » Das "Eiserne Kreuz" 1813-1870-1914

Das „Eiserne Kreuz“ 1813 – 1870 – 1914

Das „Eiserne Kreuz“ (kurz: EK) wurde erstmalig 1813 vom Preußen-König Friedrich-Wilhelm III zu Beginn der Befreiungskriege gegen die napoleonische Herrschaft  in 3 Klassen als militärische Tapferkeitsauszeichnung gestiftet: dem EK 2.Klasse am Ordensband in den preußischen Nationalfarben schwarz-weiß, dem EK 1. Klasse als Steckkreuz und dem Großkreuz. Erneute Stiftungen erfolgten 1870 durch Wilhelm I und 1914 durch Wilhelm II.  Das Foto zeigt ein EK 1. Klasse 1914, wie es auch noch von älteren Soldaten die damit im 1. Weltkrieg ausgezeichnet wurden, während des 2. Weltkrieges getragen wurde.