Sie sind hier: Startseite » Uniformen und Effekten » Die Tropen-Feldbluse des Heeres

Die Tropen-Feldbluse des Heeres ist eine 4-Taschen Feldbluse im Schnitt der feldgrauen Uniformen, wurde jedoch in der Regel mit offenem Kragen getragen. Man unterscheidet bei der Tropen-Feldbluse des Heeres 3 leicht unterschiedliche Modelle:

1. Modell (M 40):

Eingeführt Ende 1940 und so produziert bis Ende 1942. Sie ist die am häufigsten in Nordafrika getragene Uniformjacke und daran zu erkennen, dass die Taschen mittig senkrecht eine so genannte „Quetschfalte“ und geschweifte Taschenpatten haben.

2. Modell (M 42)

Eingeführt Mitte/Ende 1942 und so nur kurze Zeit produziert bis Frühjahr 1943. Die „Quetschfalten“ der Taschen entfielen, die geschweiften Taschenpatten blieben.

3. Modell (M 43)

Eingeführt im Frühjahr 1943 und so produziert bis 1945.Die geschweiften Taschenpatten wurden durch gerade geschnittene Patten ersetzt.