Sie sind hier: Startseite » Verband Deutsches Afrika-Korps e.V. » Verband Deutsches Afrika-Korps e.V.


Der Verein "Verband Deutsches Afrika-Korps e.V." ist eine Traditionsgemeinschaft und wurde im Jahr 1951 in Iserlohn gegründet. Zweck des Vereins ist der freiwillige Zusammenschluss von ehemaligen Angehörigen der deutschen Wehrmacht, die im 2. Weltkrieg in Nordafrika eingesetzt waren, sowie der Familienangehörigen gefallener, vermisster und verstorbener Kameraden und solchen natürlichen und juristischen Personen, die sich der Zielsetzung des Vereins verbunden fühlen.


Der Verein hat insbesondere die Aufgaben, die Kameradschaft und die Kontakte zwischen den Mitgliedern zu pflegen und zu fördern, die Mitglieder durch das Mitteilungsblatt „DIE OASE“ regelmäßig zu informieren, internationale Beziehungen und freundschaftliche Begegnungen mit ehemaligen Kriegsteilnehmern, Angehörigen und Traditionsverbänden der anderen damals beteiligten Nationen im Sinne der Völkerverständigung und des Friedens zu fördern sowie die Geschichte des Deutschen Afrikakorps zu erforschen und weiterzuvermitteln.


Der Verein ist parteipolitisch neutral, überkonfessionell und keiner Partei oder Interessengruppe verpflichtet. Er distanziert sich ausdrücklich von Organsisationen und Internetforen mit ähnlichen Namen, Abzeichen oder Zeitschriften, die politische Agitation oder Propaganda des Nationalsozialismus verbreiten.